Prof. Rayan Abdullah

Prof. Rayan Abdullah lebt als gebürtiger Iraker in Leipzig. Nach dem Studium der Kulturpädagogik und der Visuellen Kommunikation an der Universität der Künste Berlin arbeitete u.a. bei MetaDesign, 2001 wurde er Professor für Typografie an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig und ist seit 2005 als Gründungsdekan an der Deutschen Universität in Kairo tätig. Er ist der Geschäftsführer der eigenen CI/CD-Agentur Markenbau sowie Verfasser zahlreicher Publikationen. Im Jahre 2016 gründete Prof. Rayan Abdullah an der Hochschule für Grafik und Buchkunst (HGB) Leipzig ein viersemestriges Programmstudium – die Akademie für Transkulturellen Austausch (ATA). Mit dieser Möglichkeit verbindet die HGB Leipzig die Aufgabe, aktuellen gesellschaftlichen Umbrüchen zu begegnen und Transkulturalität und Internationalität in den Studienalltag zu integrieren. Prof.Ryan Abdullah geht auf die Entwicklung des Angebotes ein, spricht über den aktuellen Stand und zeigt Arbeiten der Studierenden, insbesondere typografische Phänomene, Schnittstellen zwischen arabischer und lateinischer Schrift und Gestaltung, aber auch deren kulturspezifischen Gegebenheiten.

Prof. Rayan Abdullah lebt als gebürtiger Iraker in Leipzig. Nach dem Studium der Kulturpädagogik und der Visuellen Kommunikation an der Universität der Künste Berlin arbeitete u.a. bei MetaDesign, 2001 wurde er Professor für Typografie an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig und ist seit 2005 als Gründungsdekan an der Deutschen Universität in Kairo tätig. Er ist der Geschäftsführer der eigenen CI/CD-Agentur Markenbau sowie Verfasser zahlreicher Publikationen.

Nächster Sprecher